Bildungsreise nach Belgien

 

Im August 2018 ging unsere viertägige politische Bildungsreise nach Flandern in Belgien, und zwar nach Brüssel, Gent & Brügge und Antwerpen.

 

Wir besuchten Flandern, die belgische Provinz mit den vielen Gesichtern. Ob Städte voller Kunst, Dörfer, die Ihren Charakter bewahrt haben, oder Schlösser, die von einer reichen Vergangenheit zeugen – Flandern hat viel zu bieten. Die Metropole Brüssel wo das Herz Europas schlägt, ist ein großzügiger und abwechslungsreicher Gastgeber.

Die mittelalterliche Handelsstadt Brügge ist fast vollständig erhalten. Mit ihren malerischen Grachten trägt sie den Titel Venedig des Nordens völlig zu Recht. Hier ist das Mittelalter spürbar.

Gent, im 16. Jahrhundert eine der mächtigsten Städte Europas, bezauberte durch ein einzigartiges Stadtbild. Mit der  St.-Baafs-Kathedrale mit Jan van Eycks weltberühmten Genter Altar. Zum Ende der Fahrt ging es nach Antwerpen, Hafenstadt an der Schelde, deren Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht. Wir haben viel schönes historisches gesehen, mit bleibenden Eindrücken und guten Gesprächen, mit interessanten Ausflügen und Besichtigungen.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben